Beratung » Strafverfahren » Ermittlungsverfahren  

2010-08-04

Dienstaufsichtsbeschwerde

Mit einer Dienstaufsichtsbeschwerde kann man sich bei Vorgesetzten über das Verhalten ihrer Angestellten beschweren. Das kann bei PolizeipräsidentInnen, bei OberärztInnen oder bei der Staatsanwaltschaft sein.

more
2005-11-21

Ermittlungen

Das Ermittlungsverfahren umfasst den ersten Teil eines Strafverfahrens, in dem Polizei und Staatsanwaltschaft die Aufgabe haben, einem Tatverdacht nachzugehen, hierzu ZeugInnen zu hören und weitere Beweise zu sichern. Die Ermittlungen werden zunächst hauptsächlich von der Polizei durchgeführt, die als sogenannte Hilfsbeamte für die Staatsanwaltschaft tätig werden.

more
2005-11-21

Vom Geschädigten zum Beschuldigten

Da jede Person grundsätzlich das Recht zu einer Anzeige hat und die Polizei dann erst einmal verpflichtet ist, der Anzeige nachzugehen, kann dies zur Folge haben, dass das Opfer rechter Gewalt in einem Ermittlungsverfahren auch als Beschuldigter geführt wird.

more
2005-11-21

Täter-Opfer-Ausgleich

Ein Täter-Opfer-Ausgleich ist eine außergerichtliche Einigung (§ 155a und b StPO). Mithilfe neutraler VermittlerInnen soll zwischen TäterInnen und Opfern eine Wiedergutmachung des Schadens ausgehandelt werden.

more
2005-11-21
Source: Opferperspektive

Einstellung des Verfahrens

Nicht immer führt ein Ermittlungsverfahren zu einem Gerichtsprozess, in einigen Fällen endet das Strafverfahren mit einer Einstellung der Staatsanwaltschaft. Manchmal wird ein Verfahren auch noch im Hauptverfahren eingestellt.

more