Chronologie
Detailsuche

Potsdam

Quelle: MAZ, PNN 04.04.00; PNN 23.10.01
Landkreis: Potsdam
Stadt: Potsdam

Ein 19-jähriger Türke wurde in Babelsberg von drei Rechten verfolgt, mit ausländerfeindlichen Parolen beschimpft, geschlagen und getreten.

 

Wittstock

Quelle: BerlZ, 03.04.2000
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin
Stadt: Wittstock/Dosse

Die Schaufensterscheibe eines türkischen Restaurants wurde von einem faustgroßen Granitstein zertrümmert und die Außenscheibe eines Hongkong-Imbisses durch Tritte beschädigt.

 

Zepernick

Quelle: Berliner Morgenpost, 02.04.2000
Landkreis: Barnim
Stadt: Zepernick

Zwei 16- und 17-jährige türkische Mädchen wurden bei einer Schlägerei zwischen deutschen und ausländischen Jugendlichendabei leicht verletzt.

 

Luckenwalde

Quelle: Berliner Morgenpost, 02.04.2000; Opferperspektive
Landkreis: Teltow-Fläming
Stadt: Luckenwalde

John J., Asylbewerber aus Sierra Leone, wurde am späten Abend auf dem Bahnhof Luckenwalde von zwei 20 und 38 Jahre alten Deutschen angegriffen. Als ein Landsmann dem 38-jährigen Afrikaner zu Hilfe eilte, kam es zum Handgemenge, bei dem das Opfer am Kopf verletzt wurde.

 

Falkenhagen

Quelle: BerlZ, 03.04.2000
Landkreis: Prignitz
Stadt: Pritzwalk

Ein nichtrechter Jugendclub wird von einer Gruppe von zehn bis 15 rechtsextremen Jugendlichen im Alter zwischen 17 und 21 Jahren überfallen. Drei Jugendliche werden leicht verletzt.

 

Mögelin

Quelle: FR, 31.03.2000
Landkreis: Havelland
Stadt: Premnitz

Ein 22-jähriger Afghane und ein anderer Asylbewerber wurden von einem 16-jährigen Deutschen in einer Telefonzelle rassistisch beschimpft und geschlagen.

 

Velten

Quelle: Jungle World, 05.04.2000
Landkreis: Oberhavel
Stadt: Velten

Auf einen Asia-Imbiss wurde ein Brandanschlag verübt. Der 42-jährige vietnamesische Besitzer konnte das Feuer noch rechtzeitig löschen.

 

Premnitz

Quelle: MAZ, 27. und 28.03.2000
Landkreis: Havelland
Stadt: Premnitz

Gegen 23:30 Uhr stürmten vier Rechtsextreme den Jugendclub in der Karl-Liebknecht-Straße, schlugen wahllos auf Clubgäste ein und zerstörten Teile der Einrichtung.

 

Prenzlau

Quelle: Pfeffer & Salz
Landkreis: Uckermark
Stadt: Prenzlau

Ein Asylbewerber wurde von jugendlichen Fahrradfahrern im Vorbeifahren vor die Brust geschlagen.

 

Eberswalde

Quelle: FR, 24.03.2000
Landkreis: Barnim
Stadt: Eberswalde

Auf das Gebäude des afrikanischen Kulturvereins »Palanca« wurde ein Brandanschlag verübt. Zwei 23-jährige Deutsche wurden als Tatverdächtige festgenommen. Sie gaben an, dass »Vertreibung der Ausländer« als Tatmotiv eine Rolle gespielt hat.

 

Rathenow

Quelle: Berliner Morgenpost, 23.03.2000
Landkreis: Havelland
Stadt: Rathenow

Etwa 70 rechte Jugendliche greifen die TeilnehmerInnen einer antirassistischen Demonstration an, bewerfen sie mit Flaschen und vertreiben sie vom Marktplatz.

 

Guben

Quelle: Berliner Morgenpost, 21.03.2000
Landkreis: Spree-Neiße
Stadt: Guben

Ein 16-jähriger dunkelhäutiger Deutscher wurde von etwa 15 Rechtsextremen bedroht und verfolgt. Er konnte sich in die Wohnung eines Bekannten flüchten. Daraufhin belagerten die Verfolger das Haus eine halbe Stunde lang und brüllten Parolen wie: »Dich scheiß Neger kriegen wir noch«.

 

Belzig

Quelle: BerlZ, 20.03.2000
Landkreis: Potsdam-Mittelmark
Stadt: Belzig

Eine Gruppe von Kosovo-Albanern wurde von drei Deutschen im Alter von 14 und 16 Jahren unter »Ausländer Raus«-Rufen angegriffen.

 

Burg

Quelle: LR, 22.03.2000
Landkreis: Spree-Neiße
Stadt: Burg (Spreewald)

Knapp 20 Rechtsextreme griffen einen Jugendklub an, der von nicht-rechten Jugendlichen besucht wird. Sie schossen mit Schreckschuss-Pistolen, rissen Jalousien aus den Fenstern und beschädigten zwei Autos und einen Zaun.

 

Cottbus

Quelle: BerlZ, 20.03.2000
Landkreis: Cottbus
Stadt: Cottbus

Ein 30-jähriger Türke wurde in einer Straßenbahn von zwei Männern bedroht und geschlagen. Einer der Männer schoss mit einer mit Reizgas gefüllten Schreckschusswaffe in die Luft und schlug den Ausländer mit der Waffe.

 

Cottbus

Quelle: BerlZ, 20.03.2000
Landkreis: Cottbus
Stadt: Cottbus

Ein 30-jähriger Türke wurde in einer Straßenbahn von zwei Männern bedroht und geschlagen. Einer der Männer schoss mit einer mit Reizgas gefüllten Schreckschusswaffe in die Luft und schlug den Ausländer mit der Waffe.

 

Bernau

Quelle: MOZ
Landkreis: Barnim
Stadt: Bernau bei Berlin

Eine Schulklasse aus Berlin, darunter persische und polnische MitschülerInnen, wurde am Henkerhaus von einer Gruppe rassistischer Jugendlicher angepöbelt, geschubst und getreten.

 

Bernau

Quelle: KBORG Bernau
Landkreis: Barnim
Stadt: Bernau bei Berlin

Ein 14-Jähriger wurde von älteren Jugendlichen mit einer Kette gewürgt, da er trotz mehrmaliger Aufforderung und Drohungen gegen seine Person einen »Gegen Nazis« –Aufnäher nicht von seiner Jacke entfernen wollte.

 

Wriezen

Quelle: Opferperspektive
Landkreis: Märkisch-Oderland
Stadt: Wriezen

Der 14-jährige Oliver S. wurde von einer 15-köpfigen Gruppe von Rechtsextremen mit Baseballschlägern lebensgefährlich verletzt. Die Rechten waren auf der Jagd nach »Zecken«. Oliver erlitt einen Lungenriss und wurde in einer Notoperation gerettet.

 

Cottbus

Quelle: LR, 11.03.2000
Landkreis: Cottbus
Stadt: Cottbus

In Cottbus-Sachsendorf bedrohten und verprügelten mindestens fünf Jugendliche einen 14-jährigen dunkelhäutigen Deutschen. Nach den Worten: »Weißt du, was ich von deiner Rasse halte…« spuckte ihm einer der Täter ins Gesicht. Dem 14-Jährigen wurde in den Rücken und gegen die Hüfte getreten und ins Gesicht geschlagen. Er konnte sich losreißen und flüchten.