Rechte Angriffe

Pritzwalk

Quelle: Polizei, OPP
Landkreis: Prignitz
Stadt: Pritzwalk

Ein siebenjähriges Kind wird während einer Busfahrt wegen seiner iranischen Herkunft beleidigt, geschubst und geschlagen. Nachdem die Familie bereits mehrfach rassistische Vorfälle an der Bushaltestelle erdulden musste, erstattet der Vater des Kindes Anzeige.

 

Templin

Quelle: OPP, Gegenrede
Landkreis: Uckermark
Stadt: Templin

Die Bewohner_innen einer Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete erwachen Nachts durch den lauten Knall einer Detonation. Die Eingangstür des Hauses ist schwer beschädigt. Auch bei einem vietnamesischen Imbiss werden in der selben Nacht mutmaßlich mit Böllern Fenster und eine Jalousie zerstört.

 

Templin

Quelle: OPP
Landkreis: Uckermark
Stadt: Templin

In der Nacht zu Sonntag werden drei junge Geflüchtete am Bahnhof von einer Gruppe deutscher Männer angepöbelt und später tätlich angegriffen. Aus der nahe gelegenen Kneipe „Zur Schranke“ eilen weitere Personen hinzu und schlagen auf zwei der Geflüchteten. Der dritte Betroffene kann fliehen und sich in die nahe gelegene Polizeiwache retten. Die beiden anderen erleiden schwere Verletzungen: Einem Betroffenen wird ein Bierkrug an den Kopf geworfen, dem anderen wird versucht, eine Glasscherbe in die Brust zu stechen.

 

Cottbus

Quelle: OPP
Landkreis: Cottbus
Stadt: Cottbus

Ein Cottbusser syrischer Herkunft, der bereits am Vortag rassistisch beleidigt und angegriffen wurde, trifft beim Besuch eines Straßenfestes erneut auf seine Angreifer. Als er diese im Beisein seiner Freunde zur Rede stellen will, wird er von einem der Täter am Hals gewürgt und körperlich angegriffen. Es entsteht eine gewaltsame Auseinandersetzung. Die hinzukommende Polizei nimmt den Betroffenen in Gewahrsam. Die Täter bleiben abermals auf freiem Fuß.

 

Cottbus

Quelle: OPP
Landkreis: Cottbus
Stadt: Cottbus

Ein 20-jähriger Cottbusser syrischer Herkunft wird gemeinsam mit seinen minderjährigen Schwestern und einem Cousin nahe der Haltestelle Stadthalle rassistisch beleidigt. Als der Betroffene die Täter, welche Wachschutzkleidung tragen, zur Rede stellen will, wird er von einem der Männer am Hals gewürgt. Der zweite Täter schlägt den 8-jährigen Cousin, der helfend eingreifen will, von hinten zu Boden. Der 8-Jährige verletzt sich dabei am Arm. Die hinzukommenden Polizeibeamten nehmen die Daten der Betroffenen auf und machen Alkoholtests. Die Personalien der Täter werden nicht aufgenommen.

 

 

Perleberg

Quelle: OPP
Landkreis: Prignitz
Stadt: Perleberg

Am Bahnhof wird eine junge Syrerin von einer ihr unbekannten Frau mehrfach rassistisch beleidigt. Weil sie dies anzeigen möchte, fragt die Betroffene nach, wo die Täterin wohnt. Diese antwortet unverständlich und verlässt, weitere rassistischen Beleidigungen ausstossend, den Bahnhof. Die Syrierin folgt ihr, da sich ihre Wohnung in der selben Richtung befindet, und um die Polizei zu informieren. Daraufhin wird sie von der Angreiferin geschubst und mit der Faust in das Gesicht geschlagen.

 

Senftenberg

Quelle: Polizei
Landkreis: Oberspreewald-Lausitz
Stadt: SenftenbergSenftenberg

Mehrere Männer sprechen einen jugendlichen Geflüchteten aus dem Iran vor einem Supermarkt nahe des Bahnhofs an. Einer der Männer schlägt dem Jugendlichen aus einer rassistischen Motivation heraus mit der Faust ins Gesicht. Die Täter flüchten vom Tatort, der Betroffene muss stationär im Krankenhaus behandelt werden.

 

 

Jüterbog

Quelle: OPP, Märkische Allgemeine Zeitung, Gegenrede
Landkreis: Teltow-Fläming
Stadt: Jüterbog

In einem Jugendclub beleidigen mehrere Männer andere Besucher rassistisch. Zudem rufen sie rechte Parolen und treten aggressiv auf. Als die Täter daraufhin den Jugendclub verlassen müssen, eskaliert davor die Situation. Ankommende Besucher aus Afghanistan werden von den Tätern mehrfach geschlagen.

 

Bernau

Quelle: OPP, Polizei
Landkreis: Barnim
Stadt: Bernau

Ein erwachsener Rechter rempelt einen minderjährigen Somali im Bahnhof unvermittelt an. Als der Somali darauf mit Worten reagiert, schlägt der Täter den Betroffenen mit der Faust in sein Gesicht.

 

Angermünde

Quelle: OPP
Landkreis: Uckermark
Stadt: Angermünde

Unbekannte werfen in der Nacht ein Fenster des Wohnhauses eines Arztes mit einem Stein ein, der mit einem Hakenkreuz beschmiert ist. Zudem zerstechen sie die Reifen zweier Fahrzeuge des ursprünglich aus dem Libanon stammenden Mannes.

 

Rheinsberg

Quelle: Polizei
Landkreis: Ostprignitz-Ruppin
Stadt: Rheinsberg

In der Nacht beleidigt eine Gruppe von Rechten einen Heranwachsenden aufgrund seiner Hautfarbe rassistisch. Der erwachsene Begleiter des Betroffenen verteidigt den Angegriffen. Daraufhin schlagen die Rechten den Erwachsenen ins Gesicht und stechen dem jungen Mann mit einem Messer in den Unterbauch. Der Betroffene erleidet eine circa vier Zentimeter tiefe Stichverletzung und muss mit einem Rettungswagen in das Klinikum gebracht werden.

 

Prenzlau

Quelle: OPP
Landkreis: Uckermark
Stadt: Prenzlau

Vor einem Supermarkt beleidigen mehrere erwachsene Rechte zwei junge Syrer rassistisch und verfolgen diese. Während sie die Betroffenen verfolgen, werfen die Angreifenden mit einer Flasche nach den Betroffenen und rufen weiterhin rassistische Beleidigungen. Die Angegriffenen können fliehen.

 

Senftenberg

Quelle: Polizei
Landkreis: Oberspreewald-Lausitz
Stadt: Senftenberg

Ein 16-jähriger Syrer wird im Bereich der Greifswalder Straße aus einer Personengruppe heraus aus rassistischen Gründen angegriffen. Die rechten Täter können an einem nahegelegen Imbiss gestellt werden, einer der polizeibekannten Angreifer leistet bei seiner Festnahme Widerstand.