Guben: Sieger der Bürgermeisterwahl verharmlost tödliche Hetzjagd

Mehr als die Hälfte der Gubener Wählerinnen und Wähler machte am 11. November 2001 mit Klaus-Dieter Hübner (FDP) einen Kandidaten zum neuen Bürgermeister, der über die tödliche Hetzjagd rechtsextremer und rassistischer Jugendlicher auf den Algerier Farid Guendoul im Februar 1999 weiß:
»Das war doch keine Hetzjagd, sondern eher eine Verkettung unglücklicher Umstände.« (Tagesspiegel, 13.11.; Berliner Morgenpost, 18.11.)

mehr...

Prozesse gegen zwei Punks

In Rathenow fanden unlängst die Prozesse gegen zwei Punks statt, die im Dezember vergangenen Jahres von zwei Nazis angegriffen wurden und im Verlaufe der Auseinandersetzung, einen der beiden Angreifer mit einem Messer verletzten.

mehr...

Urteil im Bernsdorf-Prozess

Mitte Dezember hat sich Tung D., ein fünfzehnjähriger Vietnamese, nach einem Überfall von ca. zwanzig Neonazis auf dem Bernsdorfer Weihnachtsmarkt gewehrt. Er stach mit zwei Messern auf zwei der Angreifer ein, wobei einer danach tot war.

mehr...