Home

Opferperspektive - Beratung für Betroffene rechter Gewalt in BrandenburgAn der Seite der Betroffenen

Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung, deren FreundInnen, Angehörige und ZeugInnen an. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich, parteilich und unabhängig von staatlichen Behörden.



Chronologie

Potsdam

Während des Regionalligaspiels zwischen dem SV Babelsberg 03 und dem […]

0 comments

Kremmen

In der Nacht wirft ein unbekannter Täter zwei Molotowcocktails über […]

0 comments

Cottbus

Ein Cottbusser syrischer Herkunft, der bereits am Vortag rassistisch beleidigt […]

0 comments

Cottbus

Ein 18-jähriger junger Mann aus Syrien wird in Bahnhofsnähe von […]

0 comments

Cottbus

Ein 20-jähriger Cottbusser syrischer Herkunft wird gemeinsam mit seinen minderjährigen […]

0 comments

Perleberg

Am Bahnhof wird eine junge Syrerin von einer ihr unbekannten […]

0 comments

Senftenberg

Mehrere Männer sprechen einen jugendlichen Geflüchteten aus dem Iran vor […]

0 comments

Aktuelles

Rechte, rassistische und antisemitische Angriffe in Ostdeutschland, Berlin und NRW im Jahr 2016

+ 1948 (1747 im Vorjahr) Fälle rechts motivierter Gewalt in […]

0 comments

Rechte Gewalt in Brandenburg auf unverändert hohem Stand

Der Verein Opferperspektive e.V. zählt für das Jahr 2016 in […]

0 comments

Rechter Angreifer nach Pfeffersprayattacke auf Flüchtlingsunterkunft in Massow vor Gericht

Am 22. Februar 2017 um 9:30 Uhr beginnt am Amtsgericht […]

0 comments

Save the Date: 21.03.2017 – Die NSU-Monologe in Potsdam

Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg der Opferperspektive präsentiert: Die NSU-Monologe Dokumentarisches Theater […]

0 comments

Potsdamer Beratungsbüro für Betroffene von rassistischer Diskriminierung eröffnet

Die beim Verein Opferperspektive e.V. angesiedelte Antidiskriminierungsberatung eröffnete heute ein […]

0 comments