Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt und rassistischer Diskriminierung, deren Freund*innen, Angehörige und Zeug*innen an. Die Beratung ist kostenlos, vertraulich, parteilich und unabhängig von staatlichen Behörden.

Wir UNTERSTÜTZEN vor Ort

Wir unterstützen Menschen und Initiativen, die sich für Betroffene rechter Gewalt einsetzen, durch Beratungen, Fortbildungen und Material. Gemeinsam setzen wir uns für eine solidarische Gesellschaft ein.

Kontakt aufnehmen

Aktuelles

Cottbus: Akten verschwunden

5. Juni 2019

Prozeß gegen rechten Schläger am Landgericht Cottbus nach über sieben Jahren Verfahrensdauer zu Ende gegangen Vorsitzende Richterin erklärt: “Offensichtlich sind…

weiterlesen ...

Chronologie Rechter Angriffe