Beratung für Betroffene von rassistischer Diskriminierung

Rassismus und Ausgrenzung sind zwar geächtet, aber keineswegs verschwunden. Menschen werden aus rassistischen oder antisemitischen Gründen, wegen ihrer Herkunft, ihrer Sprache, ihrer Hautfarbe, ihres Namens oder ihrer Religion beleidigt, benachteiligt oder diskriminiert.

ABER: Jeder Mensch hat ein Recht auf gleiche Behandlung und gleiche Chancen!

Diskriminierende Äußerungen, Handlungen und Unterlassungen sind nicht rechtens! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Diskriminierung von Einzelpersonen, Institutionen oder von anderen Stellen ausgeht.

Es gibt verschiedene Strategien sich gegen Diskriminierungen zu wehren und das Recht auf Gleichbehandlung einzufordern. Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg unterstützt und stärkt Betroffene von rassistischer Diskriminierung, berät Angehörige, Unterstützer*innen oder Beratungsstellen und informiert zu Rechten und verschiedenen Handlungsmöglichkeiten.

Sie dokumentiert Diskriminierungsvorkommnisse in Brandenburg, thematisiert in Politik und Öffentlichkeit deren Ausmaß und Muster und fordert einen besseren Schutz für Betroffene von Diskriminierung. Sie fördert die Auseinandersetzung mit Rassismus und setzt sich für konsequente Maßnahmen gegen Diskriminierungen in allen gesellschaftlichen Bereichen ein.

Seit 2009 arbeitet die Antdiskriminierungsberatung Brandenburg unter dem Dach des Vereins Opferperspektive e.V., der seit 1998 auch eine Beratungsstelle für Betroffene von rechter und rassistischer Gewalt unterhält.

Die Beratung ist aufsuchend, kostenlos und vertraulich. Die Berater*innen kommen an einen Ort, den die Betroffenen bestimmen können. In den Beratungsgesprächen kann gemeinsam geklärt werden, welche Schritte sinnvoll und möglich sind, um sich gegen eine erlebte Ungleichbehandlung zu wehren.

Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg berät:

  • brandenburgweit
  • an einem Ort Ihrer Wahl
  • kostenlos
  • vertraulich
  • unabhängig von Behörden
  • auf Wunsch mit Dolmetscher*innen
  • parteilich: wir stehen auf Ihrer Seite und setzen uns für Ihre Interessen ein

 

Anschrift, E-Mail-Adressen und Telefonnummern finden Sie hier:

Kontakt zur Antidiskriminierungsberatung Brandenburg