Vetschau

Am frühen Abend spielen Kinder mit ihrer großen Schwester, die ein Kopftuch trägt, vor dem Mehrfamilienhaus in dem sie wohnen. Als die 17-Jährige mit ihrem kleinen Bruder etwas aus dem Keller holen möchte, treffen sie ihren Nachbarn. Dieser spricht die Betroffene aggressiv an und beleidigt sie frauenfeindlich und rassistisch. Dabei tätigt er mit der Faust Drohbewegungen. Die Betroffene und ihr kleiner Bruder haben Angst und rufen, er solle aufhören. Eine Nachbarin kommt hinzu, doch anstatt dem Geschwisterpaar beizustehen, macht auch sie rassistische Bemerkungen. Als sich der Nachbar entfernt, kommt er kurze Zeit später zurück, mit einer Tasse in der Hand. Die Betroffenen vermuten eine gefährliche Substanz und verschließen die Kellertür. Nach der Tat versucht die Mutter der Kinder den Sachverhalt zu klären. Auch sie wird von dem Nachbarn bedroht und es folgen rassistische Äußerungen.

Chronologie