Rassistische Gewalt: Prozess in Bernau

Am Dienstag, den 9. Dezember, wird der Prozess gegen zwei Männer fortgesetzt, die am 19. August 2007 den Deutschtürken Hasan K. vor der Bernauer Diskothek »Musikzelt« rassistisch angepöbelt und schwer verletzt haben sollen.

Bei einem ersten Gerichtstermin im September dieses Jahres hatte Hasan K. in seiner Zeugenaussage beschrieben, wie er immer wieder aus einer Gruppe heraus getreten und geschlagen worden war, ohne dass die Umstehenden eingriffen. Mit schwerwiegenden Folgen: Ein Kieferhöhlenbruch, Zahnschäden, Hämatome und Prellungen.

Die Angeklagten schwiegen zu den Vorwürfen. Auch ZeugInnen, die sich nach eigenen Aussagen in unmittelbarer Nähe zum Tatgeschehen aufgehalten hatten, konnten sich an fast nichts mehr erinnern. Für den kommenden Dienstag sind deshalb weitere Zeugen geladen.

Die Verhandlung beginnt am Amtsgericht Bernau um 8.30 Uhr.

Informationen Johanna Kretschmann

Telefon 0151 59100086

, ,