Teltow

Am frühen Morgen wird ein Kenianer auf dem Weg zur S-Bahnhof unvermittelt von einem Mann angegriffen. Dem 19-Jährigen kommen zwei Männer entgegen. Als sie auf gleicher Höhe sind, wird er beschimpft. Einer der Beiden schlägt dem Kenianer mit der Faust gegen den Kopf und geht weiter. Eine Polizeistreife kann den Angreifer und seinen Begleiter wenig später stellen.

Teltow

Drei deutsche Staatsbürger wurden Opfer einer gefährlichen Körperverletzung, die sich »gegen links« richtete. Es konnten drei Tatverdächtige ermittelt werden. Nähere Angaben liegen nicht vor.

Teltow

Drei deutsche Staatsbürger wurden Opfer einer gefährlichen
Körperverletzung, die sich »gegen sonstige politische Gegner« richtete.
Es wurde kein Tatverdächtiger ermittelt. Nähere Angaben liegen nicht vor.

Teltow

Im Bus von Potsdam nach Teltow wurde ein alternativer Jugendlicher von
Rechten beschimpft und geschlagen. Die Täter versuchten zunächst, den
Jugendlichen einzuschüchtern. Als dieser, um einer Konfrontation zu
vermeiden, den Bus verlassen wollte, wurde ihm ein Bein gestellt und
mit der Faust auf den Kopf geschlagen. Aus der Gruppe heraus wurde er
als »Scheiß Zecke« beschimpft. Die Täter trugen Kleidung von Thor
Steinar und Sticker mit Symbolen der rechten Szene.

Teltow

Am Abend wurde ein alternativer Jugendlicher von zwei bekannten Neonazis mit Flaschen beworfen und gejagt. Nachdem der Jugendliche in sein Wohnhaus flüchten konnte, traten die Verfolger die Aussentür ein und versuchten die Scheiben in seinem Stockwerk einzuwerfen.

Teltow

Am Abend wurde ein alternativer Jugendlicher von zwei bekannten Neonazis mit Flaschen beworfen und gejagt. Nachdem der Jugendliche in sein Wohnhaus flüchten konnte, traten die Verfolger die Aussentür ein und versuchten die Scheiben in seinem Stockwerk einzuwerfen.

Teltow

An einer Bushaltestelle des Regionalbahnhofs Teltow wurde mehrere Punks von zwei stadtbekannten Neonazis beleidigt. Sie schlugen einen der Jugendlichen ins Gesicht. Seine Begleiter riefen daraufhin die Polizei, was die Täter dazu veranlasste diese zu bedrohen.

Teltow

Auf einer Abschlußfeier im Music Park Teltow tauchen etwa zehn Rechte auf. Sie schubsen einen alternativen Jugendlichen herrum, bedrohten und beleidigten diesen sowie andere Gäste.

Teltow

Eine Gruppe von vier linken Jugendlichen im Alter von 15 bis 18 Jahren wurden von zwei Rechtsextremen angegriffen und geschlagen. Ein 15-Jähriger wurde durch die Verwendung eines Schlagrings verletzt.

Teltow

Ein farbiger Deutscher und sein Begleiter wurden in einer Diskothek von mehreren jugendlichen Gästen als »Neger« beleidigt und mit »Heil Hitler« begrüßt. Anschließend wurden die beiden Freunde vor der Tür von Besuchern und Türstehern vor den Augen von fünf Streifenpolizisten beleidigt, bedroht und festgehalten.