Schlagwort des Archive Linke

Bernau

Quelle: OPP
Landkreis: Barnim
Stadt: Bernau

Drei Rechte nötigen einen jungen Linken, vom Fahrrad abzusteigen, indem sie sich ihm in den Weg stellen. Dabei beleidigen sie ihn auf Grund seiner politischen Einstellung. Als dieser kurz darauf versucht, die Täter zu dokumentieren, wird er erneut angegriffen. Die Rechten versuchen diesmal, ihn vom Fahrrad zu zerren. Der Betroffene flüchtet sich in die Geschäftsstelle der Partei ‚Die Linke‘. Die rechten Angreifer tauchen dort ebenfalls auf, versuchen, gewaltsam die Tür aufzudrücken und rufen dabei volksverhetzende antisemitische Beleidigungen und Bedrohungen.

 

Spendenaufruf für Orazio Giamblanco

Quelle: Tagesspiegel / PNN
Orazio Giamblanco (Foto: Joe Kramer)

1996 wurde der Italiener Orazio Giamblanco in Brandenburg von einem Skinhead fast totgeschlagen. Einmal im Jahr besucht der Tagesspiegel den seitdem schwer Behinderten. Wir dokumentieren die aktuelle Reportage von Frank Jansen über die Lebenssituation von Orazio Gianblanco,und rufen zu Spenden […]

Mit letzter Kraft

Quelle: Tagesspiegel
Orazio Giamblanco

1996 schlug ein Skinhead den Italiener Orazio Giamblanco beinahe tot. Das schwer behinderte Opfer quält sich von Jahr zu Jahr mehr durchs Leben. Wie jedes Jahr bitten der Tagesspiegel und der Potsdamer Verein Opferperspektive auch jetzt um Spenden für Orazio […]

Rechte Morde werden überprüft

Quelle: Aktionsbündnis Brandenburg

Innenminister Dietmar Woidke (SPD) will 18 Mordfälle, die einen rechten Hintergrund haben könnten, neu prüfen. Das Aktionsbündnis hatte eine Neubewertung angemahnt. Journalisten und der Verein Opferperspektive gehen von mindestens 27 Opfern rechter Gewalt seit 1990 aus; bislang sind davon neun […]

Potsdam

Quelle: LKA
Landkreis: Potsdam
Stadt: Potsdam

Im Rahmen einer NPD-Kundgebung kam es zu zwei gefährlichen Körperverletzungen und einer versuchten gefährlichen Körperverletzung, die sich gegen Linke richtete. Es wurden zwei Tatverdächtige ermittelt.

 

Königs Wusterhausen

Quelle: MAZ, Polizei
Landkreis: Dahme-Spreewald
Stadt: Königs Wusterhausen

Am sog. »Herrentag« griff eine Gruppe von ca. 10 vermummten Rechten mehrere Linke an, drei von ihnen wurden verletzt. Ein Tatverdächtiger konnte noch vor Ort festgenommen werden.

 

Spremberg

Quelle: LR, OPP
Landkreis: Spree-Neiße
Stadt: Spremberg

Nach Protesten gegen eine NPD-Demonstration in Cottbus wurden linke Jugendliche nachts vor einem Spremberger Jugendklub angegriffen. Mit Baseballschlägern bewaffnete Rechte schlugen die Scheiben eines vollbesetzten Autos ein. Die Insassen erlitten Schnittwunden und Prellungen, einem Betroffenen wurde die Hand gebrochen.

 

Küstriner Vorland

Quelle: OPP, RBB
Landkreis: Märkisch-Oderland
Stadt: Golzow

Eine Landtagsabgeordnete der Partei Die Linke und ihr aus Portugal stammender Ehemann erhielten einen anonymen Drohbrief. Die Polizei ermittelte den Absender.

 

Berufungsverhandlung wegen Überfall auf Punk in Premnitz

Vor dem Landgericht Potsdam findet am Mittwoch, den 12. Januar 2011, die Berufungsverhandlung gegen zwei Mitglieder der rechten Szene in Premnitz (Havelland) statt. Die zum Teil einschlägig Vorbestraften waren in erster Instanz wegen gemeinschaftlich begangener Körperverletzung zu Haftstrafen zwischen neun […]

Jede Bewegung kostet Kraft

Quelle: Tagesspiegel

Vor 14 Jahren schlug ein Skinhead den Italiener Orazio Giamblanco fast tot. Seitdem ringt das Opfer mit seiner schweren Behinderung. Ab und zu gibt es kleine Fortschritte, dann aber auch wieder Rückschläge.

Bad Freienwalde

Quelle: OPP
Landkreis: Märkisch-Oderland
Stadt: Bad Freienwalde

Drei linke Jugendliche wurden nach dem WM-Fußballspiel Deutschland-Spanien von Neonazis in einer Kneipe angegriffen. Sie flohen in den Vorraum einer nahe gelegenen Polizeiwache, den mehrere Rechte
versuchten zu stürmen. Schließlich kam es vor der Wache zu einer Prügelei. Die Jugendlichen und einer der Rechten wurden verletzt.

 

Gewaltbereiter Nationalsozialist vor Gericht

Am 26. März 2009 findet um 9:30 Uhr im Raum 2.13 vor dem Jugendschöffengericht am Amtsgericht Rathenow der Prozess gegen den einschlägig vorbestraften Premnitzer Neonazi Peer D. statt. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Körperverletzung in sieben Fällen vor.Peer D. soll am […]

Mit dem Knüppel auf Linke eingeschlagen

Am Montag, den 9. Februar 2009 findet um 9.00 Uhr im Saal 5 des Landgerichts Potsdam die Berufungsverhandlung gegen den Rathenower Matthias M. statt. Der Neonazi soll 2004 an einem Angriff von Mitgliedern der inzwischen verbotenen Kameradschaft Hauptvolk auf vier […]

Mordprozess gegen Templiner Rechte

Am Montag, den 19. Januar 2009, wird vor dem Landgericht Neuruppin der Prozess gegen Sven P. (19) und Christian W. (22) eröffnet. Die beiden Männer werden beschuldigt, am 22. Juli 2008 den 55-jährigen Bernd K. in seiner Werkstatt im uckermärkischen […]

Ludwigsfelde

Quelle: Autonome Antifa
Landkreis: Teltow-Fläming
Stadt: Ludwigsfelde

Eine Gruppe Rechter griff auf dem Rathausplatz Linke an. Dabei wurden fünf Personen verletzt. Die Polizei nahm drei der Angreifer vorläufig fest.

 

Potsdam

Quelle: OPP
Landkreis: Potsdam
Stadt: Potsdam

Am Alten Markt wurden vier linke Jugendliche von einer Gruppe Rechter angegriffen. Dabei verletzte ein bekannter Rechtsextremist drei Jugendliche durch Faustschläge und Tritte gegen Kopf und Oberkörper.

 

Premnitz

Quelle: MAZ, 20.10.2008
Landkreis: Havelland
Stadt: Premnitz

Ein Stadtverordneter der Fraktion DIE LINKE und mehrere Begleiter wurden an einer Bushaltestelle von zwei in der Region bekannten Rechtsextremisten angegriffen. Dem Lokalpolitiker wurde Pfefferspray in die Augen gesprüht. Nachdem drei weitere Angreifer hinzugekommen waren, wurde er, am Boden liegend, gegen den Kopf getreten. Der Stadtverordnete und zwei Begleiter mussten sich in ärztliche Behandlung begeben.

 

Templin

Quelle: gegenrede.info
Landkreis: Uckermark
Stadt: Templin

Während eines Stadtfestes wurden linke Jugendliche aus einer Gruppe
Rechter heraus als »dreckige Zecken« beschimpft. Ein Jugendlicher wurde
mehrmals geschlagen.