Schlagwort des Archive Brandenburg

Spenden für Orazio Giamblanco

orazio2018

Der italienische Bauarbeiter Orazio Giamblanco wurde vor 22 Jahren von einem Skinhead in Brandenburg beinahe erschlagen. Der Journalist Frank Jansen begleitet ihn seither. Im Tagesspiegel schreibt er über seinen Besuch in Bielefeld (Tagesspiegel, 02. Dezember 2018) Wir sammeln Spenden für […]

Stellenausschreibung

Die Antidiskriminierungsberatung Brandenburg des Vereins Opferperspektive e.V. sucht: Ein*e Berater*in in der landesweiten Beratung für Betroffene von rassistischer Diskriminierung als Elternzeitvertretung vom 7. Januar 2019 bis voraussichtlich Mitte Oktober 2019 mit einem Stellenumfang von 30 Stunden. Die Antidiskriminierungsberatung des Vereins […]

Opferberatungsstellen befürchten weitere rassistische und rechte Angriffe

Pressemitteilung des Dachverbandes der Beratungsstellen für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt vom 6.9.2018 „Wir brauchen jetzt endlich dauerhafte gesellschaftliche und politische Solidarität mit Opfern rassistischer, rechter und antisemitischer Gewalt. Leugnen, Verharmlosen und Kleinreden stärkt hingegen die Täter*innen.“ Die unabhängigen […]

Brandenburg an der Havel

Quelle: OPP
Landkreis: Brandenburg an der Havel
Stadt: Brandenburg an der Havel

Am Abend eskaliert ein bereits seit längerem andauerendes rassistisches Mobbing in einem Mehrfamilienhaus in Hohenstücken. Ein 36-jähriger Deutscher hatte schon mehrfach seinen 19-jährigen eritreischen Nachbarn rassistisch beschimpft. Diesmal ist er stark angetrunken und unterstreicht seine Beleidigungen, indem er den
Betroffenen mit einem Einhandmesser bedroht. Der Betroffene flieht auf die Straße und bittet Passant*innen um Hilfe.

 

Brandenburg an der Havel

Quelle: OPP, Polizei
Landkreis: Brandenburg an der Havel
Stadt: Brandenburg an der Havel

Am späten Abend beleidigt eine fünfköpfige Personengruppe einen Mann kamerunischer Herkunft auf dem Bahnhofsvorplatz rassistisch. Als der Mann nicht darauf eingeht und an ihnen vorbei geht, schlägt ihm einer der Täter mit voller Wucht unvermittelt von hinten in den Nacken. Als der Betroffene daraufhin wegrennt, verfolgen ihn drei der Täter noch etliche Meter, bevor sie von dem Mann ablassen.

 

Ausstellung zu Brandenburger Todesopfern wird eröffnet

OP_18_001 posting 00 facebook header

Der Verein Opferperspektive präsentiert am 23. Juni 2018 seine neue Ausstellung „Kein schöner Land – Todesopfer rechter Gewalt in Brandenburg“. Sie wird erstmals bei den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Bestehen des Handlungskonzeptes „Tolerantes Brandenburg“ am morgigen Samstag in der Alten Chemiefabrik […]

Prozess nach Angriff auf Limsdorfer Ortsbürgermeister

Der Prozess wegen rechtem Angriff auf ehemaligen Ortsbürgermeister von Limsdorf wird in Fürstenwalde fortgesetzt. Am kommenden Donnerstag, den 21. Juni 2018, kommt es ab 9.30 Uhr am Amtsgericht Fürstenwalde zur Fortsetzung eines Verfahrens wegen einer rechtsmotivierten Körperverletzung. Der Verein Opferperspektive […]

Brandenburg an der Havel

Quelle: OPP, Märkische Allgemeine Zeitung
Landkreis: Brandenburg an der Havel
Stadt: Brandenburg an der Havel

Während des Havelfestes beleidigen zwei deutsche Männer und eine deutsche Frau vier eritreische Männer rassistisch. Sie schubsen sie von einem Zigarettenautomaten weg, der am Haus eines weiteren eritreischen Freundes angebracht ist. Als sich die Eritreer in die Wohnung ihres Freundes zurückziehen, dauern die Provokationen an. Unter weiteren rassistischen Pöbeleien werfen die Deutschen eine Vielzahl Flaschen gegen die Fenster der Eritreer. Erst das Eintreffen der Polizei beendet das Geschehen.

 

Brandenburg an der Havel

Quelle: Polizei
Landkreis: Brandenburg an der Havel
Stadt: Brandenburg an der Havel

In einer Behörde in der Kirchhofstraße beleidigt ein 33-jähriger Mann einen anderen Wartenden rassistisch. Als ein 36-Jähriger deutscher Herkunft einschreitet, attackiert ihn der 33-Jährige körperlich, wodurch dem 36-Jährigen ein Stück seines Zahns abbricht.

 

EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH: Veröffentlichung der Jahresstatistik 2017

Pressemitteilung – Innenpolitik Potsdam, 08.03.2018 EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH AM 13.03.2018 Der Verein Opferperspektive veröffentlicht Jahresstatistik 2017 zu rechter und rassistischer Gewalt im Land Brandenburg Die Opferperspektive bietet seit 1998 im Land Brandenburg eine professionelle Beratung für Betroffene rechter Gewalt, deren […]

Brandenburg an der Havel

Quelle: Märkische Allgemeine Zeitung
Landkreis: Brandenburg an der Havel
Stadt: Brandenburg an der Havel

Am Nachmittag gerät ein betrunkener Deutscher aus rassistischen Motiven in Streit mit einem 21-jährigen afghanischen Fahrgast, der gemeinsam mit drei anderen Afghanen unterwegs ist. Er schlägt ihm mit der Faust ins Gesicht, bedroht ihn mit dem Tod und zückt ein langes Messer. Anschließend steigt der Angreifer aus, wirft eine Flasche gegen den Bus, zerstört damit eine Scheibe und verletzt eine 56-jährige Unbeteiligte im Bus. Nun verlassen auch die vier Afghanen den Bus und versuchen den Angreifer bis zum Eintreffen der
Polizei festzuhalten.

 

Die Cottbusser Situation steht zu Recht auf der Agenda des Innenausschusses im Brandenburger Landtag

Die Opferperspektive e.V. begrüßt als Brandenburger Fachberatungsstelle für Betroffene von rechter und rassistischer Gewalt grundsätzlich, dass sich auf Landesebene mit dem Problem rechter Gewalt in Südbrandenburg auseinandergesetzt wird. Deren Ausmaß hat zu einer Situation geführt, die spätestens seit 2016 die […]